· 

Happy Birthday to me....


...denke ich, als ich heute die Augen öffne.

Die Nacht war furchtbar. Albträume und Ruhelosigkeit trieben mich umher. Doch jetzt ist es soweit... Ich bin wieder ein Jahr älter, sagt der Kalender.

Eigentlich machte mir das älter werden bisher gar nichts aus, doch heute bin ich irgendwie melancholisch.

Seltsam...

Normalerweise ist es doch ein Freudentag. Familie und Freunde gratulieren, es gibt hier und da eine Kleinigkeit geschenkt. Da sollte mir das Lächeln doch nicht schwer fallen?!

Heute jedoch geistern mir Gedanken durch den Kopf...

Was hast Du bisher in Deinem Leben erreicht? Andere in Deinem Alter haben bereits eine Familie...haben geheiratet und ein Haus gebaut, sind erfolgreich im Job und wissen genau, wohin sie im Leben wollen.

Ich höre die Uhr in meinem Kopf ticken und frage mich, ob auch ich wohl jemanden finden werde, der mich akzeptiert, wie ich bin. Der bereit ist, sich zu mir zu bekennen und mit mir durch Dick und Dünn zu gehen, komme was da wolle.

 

Eine Familie gründen? Hm... Ja, das wäre noch möglich... Aber allein gestaltet sich auch das schwierig.

Beruflich habe ich sicherlich ein paar kleine Erfolge zu verzeichnen, jedoch stehe ich auch dort gerade gefühlt am Ende der Fahnenstange und überlege meine Zelte abzubrechen.

 

Midlife crisis....Joar, schon möglich. ~lach~

 

Ich bin nicht der Typ für`s stehen bleiben. Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln und mag es nicht, mich gefangen zu fühlen. Doch mein derzeitiger Job gibt mir genau dieses Gefühl.

Jeder Tag ist wie der Andere. Das Gehirn wird kaum gebraucht und so sitze ich, wie ein Hamster in seinem Käfig Tag ein, Tag aus vor dem PC und funktioniere irgendwie.

Das ist nicht meins... Ich brauche eine Veränderung.

Mit den Freundschaften ist es auch so eine Sache.

Ich differenziere sehr stark zwischen Freunden und Bekannten und es wird mir bewusst, wie wenige Menschen es in meinem Leben gibt, die mich wirklich kennen und denen ich absolut vertraue.

Meinen Freundeskreis habe ich im Laufe der Jahre extrem ausgedünnt, da ich oftmals festellen musste, dass das Bemühen die Freundschaft zu erhalten sehr einseitig war.

Grundsätzlich finde ich einen kleinen Freundeskreis auch gar nicht schlimm, denn ich merke nur allzu oft, dass ich den Menschen um mich herum manchmal gar nicht gerecht werden kann.

Ich spüre, wie es mich stresst ständig erreichbar zu sein, W****App und Co. machen es möglich. Ich merke, wie es mir die Luft abschnürt, wenn ich auf Abruf für Andere da sein soll. Zu sehr bin ich ein Freigeist und möchte über meine Zeit selbst bestimmen. Schlimm genug, dass die gesellschaftlichen Verpflichtungen einem einen gewissen Lebensrythmus aufzwingen.

 

So brauche ich dann eben ab und zu meine Auszeiten um wieder durchzuatmen und mich zu sortieren. Doch das stößt oft auf wenig Verständnis und wird als Zurückweisung verstanden.

Auf der anderen Seite wünsche ich mir nichts mehr, als jemanden bei dem ich mich anlehnen und zuhause sein kann. Jemanden, der mich versteht und mich einfach sein lässt. Jemanden, bei dem ich auch mal schweigen und schräg drauf sein darf und der mich trotzdem gern hat, bzw. liebt.

Jedoch habe ich manchmal das Gefühl, dass ich mittlerweile einfach zu verschroben und anstrengend bin in meiner Art.

 

Aber mit 38 Jahren sollte man die Hoffnung wohl nicht aufgeben und das Leben ha hoffentlich noch ein paar positive Überraschungen für mich parat.

Die berufliche Baustelle muss ich wohl selber in Angriff nehmen, denn es wird wohl kaum ein Chef der Herzen plötzlich bei mir anrufen und mir den Traumjob anbieten. ;)

 

So, nun habe ich genug gejammert und sehe mal zu, dass ich den Tag, bzw. die Sonne da draußen noch ein wenig genieße heute. Immerhin ist das schon die erste positive Überraschung, denn an den meisten meiner Geburtstage regnet es in Strömen. Da will ich ja nicht undankbar sein. :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lorena (Sonntag, 20 Januar 2019 10:42)

    Alles Gute trotzdem Liebes ��� Die hast noch viele Jahre vor dir und DIE Liebe wird sich sicher auch noch finden!�